So. 23. Juli 2017

Die Badmintonabteilung lud das 7. Mal zum Mannschaftsturnier ein!

Bereits zum 7. Mal veranstaltete die Badmintonabteilung des TV ein Mannschaftsturnier für den Seniorenbereich. Mit 10 Mannschaften und damit mit 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmern wieder einmal gut von den Sportlerinnen und...[mehr]


Di. 11. Juli 2017

Ein Turnier, drei Konkurrenzen, ein Event für alle! Das 5. Roetgener Badminton-Jugendturnier

Nach sehr zögerlichem Eingang der Meldungen fanden letztendlich 30 Kinder und Jugendliche am 24.6.17 den Weg zu uns um sich zum 5. Mal in einem zwar sportlichen, aber dennoch auch geselligen Turnier zu messen und Kontakte über...[mehr]


Mo. 21. November 2016

11. Badmintonnacht

Auch im 2. Jahrzehnt der Durchführung ist die Beliebtheit unserer Badmintonnacht ungebrochen. 53 Spielerinnen und Spieler von 15 bis 70 Jahre lieferten sich mit immer neuen Paarungen spannende und abwechslungsreiche Begegnungen....[mehr]


So. 19. Juni 2016

4. Badminton Jugendturnier

In zwei Altersklassen traten am 11.06.2016  zum vierten Mal 32 Jugendliche aus 5 Vereinen gegeneinander an. Wie immer stand der Spaß im Vordergrund, aber auch sportlicher Ehrgeiz hat nicht gefehlt. Nach jeder Runde war der...[mehr]


Sa. 14. Mai 2016

6. Roetgener Badminton-Mannschaftsturnier

Wieder sind 12 Mannschaften unserem Aufruf gefolgt und haben sich in einen spannenden Wettbewerb gemessen. Das Teilnehmerfeld umfasste Mannschaften von Brühl bis Kall. Bis kurz vor Mitternacht wurden sich wieder die...[mehr]


Fr. 05. Februar 2016

10. Jubiläums-Badmintonnacht

Wenn im November die Tage kürzer und die Nächte länger werden, ist es wieder Zeit für eine ganz besonders lange Nacht: Die Roetgener Badminton Nacht. Und dass sogar schon zum 10. Mal. Mit 61 Spielerinnen und Spielern ging es um...[mehr]


Do. 24. September 2015

3. Badminton Jugendturnier 6.6.15

Zur 3. Auflage unseres lockeren Jugendturniers konnten wir wieder motivierte Kinder und Jugendliche in unserer Vereinshalle begrüßen. In dieser diesmal etwas kleinere Runde stand wie immer der Spass am Badminton im Vordergrund....[mehr]


Treffer 1 bis 7 von 14
<< Erste < Vorherige 1-7 8-14 Nächste > Letzte >>


Badminton

Zusätzliche Trainingszeit nach den Herbstferien 2017

Ab der 45. Kalenderwoche 2017 steht uns Freitags, 19:30 - 22:00 Uhr die Halle 3 (TV-Halle) mit 3 Plätzen zur Verfügung. Wer also noch eine 2. Spielzeit in Roetgen wahrnehmen möchte, ist hier herzlich willkommen!

† Herbert Steffens

In tiefer Betroffenheit haben wir vom Tod unseres langjährigen Mitglieds Herbert Steffens erfahren.
Herbert zählte zu den Badmintonspielern der ersten Stunde seit der Gründung der Abteilung 1995. Bis ins hohe Alter von 77 Jahren nahm er aktiv am Vereinsleben teil. Stets gut gelaunt bereicherte er all die Jahre den Spielbetrieb und war ein gern gesehener Gesprächspartner bei außersportlichen Aktivitäten.
Voller schöner Erinnerungen nehmen wir von ihm Abschied.
Herbert Steffens verstarb am 16.10.2017 im Alter von 83 Jahren.

Bereits seit 9 Jahren nehmen Spieler*innen des TV Roetgen am legendären Nachtturnier in Geilenkirchen teil. Auch zur 15. Auflage reisten mit Manuel /Uwe und Uli/Mike 2 Paarungen an, sich in der Gruppe C (Kreis- bis Bezirksliga) mit zahlreichen Gegnern der Region zu messen.
Beide Paarungen erreichten mit jeweils einer Niederlage in der Vorrunde den zweiten Platz ihrer Gruppe und konnten damit an der anschließenden Endrunde teilnehmen. Während für Uli und Mike die Siegesserie im Halbfinale endete, erreichten Manuel und Uwe das Finale.
Im Spiel um Platz 3 revanchierten sich Uli und Mike bei ihren siegreichen Gegnern der Vorrunde und sicherten sich mit diesem Erfolg den 3. Platz.

Gleiches gelang Manuel und Uwe. Auch sie setzten sich gegen ihre vorherigen Erstplatzierten der Vorrunde durch und erarbeiteten sich zur vorgerückten Stunde gegen halb vier Uhr morgens den 1. Platz.

Zum ersten Mal reisten wir fast 150 km um an einem überregionalen Turnier teilzunehmen. Der TB Andernach, Martins Heimatverein, lud zum 11. Mal zu diesem besondern Event ein.
Mit 3 von vier ursprünglich geplanten Doppelpaarungen nahmen wir teil und erreichten in einem 26-Paarungen starken Starterfeld die Plätze 12 (Tobi / Günter), 8 (Martin / Olli) sowie nach einer knappen Niederlage Platz 2 (Manuel / Uwe). Mit diesem Erfolg konnten wir uns als Viezemeister in die "Hall of Fame" einreihen. (Weiteres über den Link.)

01.04.2017 - Aktualisierung der Termine der Hobbyturniere 2017

Unter der Rubrik "Termine" findet Ihr nun die aktuellen Turniertermine des Jahres 2017.
Gerne nehme ich Info´s über weitere Turniertermine entgegen.
Unser nächster eigener Event ...

14.12.2016 - Abteilungsversammlung und Weihnachtsfeier

Beginn: 19:30, Einladung mit den Tagesordnungspunkten ist erfolgt.
!!Bitte beachtet, dass der Spielbetrieb an diesm Tag um 19:15 endet!!

11. Roetgener Badmintonnacht, 12.11.2016

Wieder mal ein toller Event. Hier die Bilder und der Bericht.

4. Jugendturnier 11.06.2016

Zum 4. Mal richtete die Badmintonabteilung des TV Roetgen ein lockeres Jugendturnier für Jugendliche von 9 bis 17 Jahren aus. Zielgruppe sind vor allem die Jungen und Mädchen, die zwar regelmäßig Badminton spielen aber nicht/nicht regelmäßig an einem Ligabetrieb teilnehmen. Natürlcih waren alle Jugendlichen willkommen, die einen geselligen Badmintontag genießen wollten. Hier gehts zum Bericht

Toddo Honsel wird die Ehrennadel verliehen, 23.04.2016

Mit Toddo (C-Lizenz) begann vor ca. 10 Jahren die Jugendarbeit in der Badmintonabteilung. Gleich zwei Gruppen, die "Kleinen" von 10 bis 14 und die Jugendliche bis 17 Jahre, trainierte er bis 2015 im Alleingang. Das bedeutet, 3 Stunden Jugendtraining am Stück, und das parallel zur Trainingszeit der Senioren. Die eigene Spielzeit kam dann natürlich immer zu kurz.
Für dieses Engagement verleiht ihm der TV Roetgen die Ehrennadel.
Gerne habe ich die Übergabe im Rahmen unseres Mannschaftsturniers übernommen.
Toddo steht weiterhin für die Jugendarbeit zur Verfügung und trainiert immernoch die Gruppe der 10 bis 14-Jährigen.

Mannschaftsturnier am 23.04.2016

Wieder war unser Mannschaftsturnier ein voller Erfolg!
Der Bericht und Bilder unter "Berichte".

Kurzweiliges Blitzturnier mit befreundeten Vereinen (17.03.2016)

Zum wiederholten Male planten wir ein kleines „Kräftemessen“ mit dem SFC Verlautenheide. Wegen des großen Interesses mauserte sich das eigentlich als  kleines Intermezzo zum Aufpeppen des normalen Trainingsbetriebs angesetzte Blitzturnier zu einem ausgewachsenen Event. Insgesamt nahmen 32 Spielerinnen und Spieler mitten in der Woche in der Halle des Berufskollegs in Simmerath daran teil. Neben dem SFV Verlautenheide waren noch der TuS Schmidt und die TuRa Monschau vertreten. Dankenswerter Weise standen uns hierzu ausnahmsweise alle 6 Plätze zur Verfügung, da einige Vereine auf ihren Trainingsbetrieb verzichteten. Dafür nochmal herzlichen Dank!

Von 19 – 22:15 Uhr wurde in verschiedenen Gruppenmodi gegeneinander mit festen Mixed-/Doppelpartnern gespielt. Zunächst in drei willkürlich zusammengesetzten und bei der „Endrunde“ in vier nach Spielstärke aufgeteilten Gruppen.

Die Beschränkung auf einen Satz bis 21 sorgte für entsprechende Abwechslung und viele unterschiedliche Begegnungen.

Die überaus positiven Rückmeldungen lassen uns darüber nachdenken, dies in diesem Jahr ggf. nochmals spontan zu wiederholen.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer:

8 Roetgener erfogreich beim 2. Kaller Herbst-Kapp

Seit mehreren Jahren nehmen wir regelmäßig an den Turnieren des TV Kall teil. Am 28.11. stand der 2. Herbst-Cup an. In allen Disziplinen, Damen-/Herrendoppel sowie Mixed war der TV vertreten.

Beim 7. Eifel-Cup im Frühjahr empfahl sich die Männervertretung mit Manuel Kleen und Ulli Horn als Sieger im Herrendoppel, diesen Erfolg wollte man jetzt gerne wiederholen. Die Aussichten dafür standen auch nicht schlecht, da man in den drei Gruppen der Vorrunde mit je einem Doppel mit Roetgener Beteiligung vertreten war.

Und tatsächlich, nach der Vorrunde empfahlen sich die Roetgener allesamt als Gruppenerste für die anstehende Endrunde. Damit war schon klar, dass die Plätze 1-3 fest in (fast, denn Manuel spielte „fremd“ mit Maik vom SV Nörvenich) Roetgener Hand lagen. Hier setzten sich Manuel und Mike ungeschlagen gegen Martin Zerwas/Olli von Porten und Alex Genz/Uwe Timme durch. Punktgleich, aber im direkten Vergleich leider zwei Punkte zu schlecht, reichte es für Alex/Uwe nur für den 3. Platz. Aber: 5 Roetgener unter den letzten 6, eine beachtliche Leistung für eine Abteilung ohne Wettkampfmannschaft!

Beim Damendoppel kamen Anne Huppertz und Petra Kleen in einem starken Feld nicht über die Vorrunde hinaus, beide starteten aber noch in der Mixed-Konkurrenz, Anne mit Alex und Petra mit Martin. Hinzu kamen noch Tobias Jollet und Andrea Hutmacher. Manuel wieder mit einer Partnerin von SV Nörvenich, Alina Schmitz. Auch hier erreichten nur Martin und Petra die Endrunde, sie mussten sich hier leider mit dem undankbaren 4. Platz begnügen und den letzten Podestplatz Timo Emondts und Christa Kurth überlassen. Timo startete zwar für Schmidt, ist aber als Roetgener Spieler also unser Vertreter in der Mixed-Konkurrenz auf dem Podest.

Alles in allem ein gelungener Turniertag!
Bilder 2. Herbst-Kapp Kall, 28.11.2015

JUBILÄUM! - Unsere 10. Roetgener Badmintonnacht 21.11.15

Mit mehr als 60 Teilehmerinnen und Teilnehmern bei unserer Jubiläumsausgabe der Roetgener Badmintonacht verzeichneten wir die zweithöchste Beteiligung bei diesem Event. Das Teilnehmerfeld beeindruckte nicht nur quantitativ sondern auch qualitativ. Bei diesem eigentlich auf Spass ausgelegtem Event fighteten die Teilnehmer dieses Jahr auf hohem Niveau. Erst um 3 Uhr morgens wurde der letzte Ball gespielt. Damit ging eines unserer erfogreichesten Veranstaltung erst spät in der Nacht zuende.
Hier geht‘s zum Bericht und zu den Bildern.

Bericht Winterwanderung 2015

Auch wenn die diesjährige Winterwanderung erst etwas verspätet am 22.03.15 stattfand, und damit bereits im Frühling, waren das Interesse und damit die Beteiligung ungebrochen groß.
Mit 19 unermüdlichen Wanderinnen und Wanderern machten wir uns auf den Weg.

Diesmal starteten und endeten wir unsere Wanderung in Roetgen. In Richtung Wesertalsperre, weiter entlang des Esch-/Getzbachs Richtung Venn und dann über einen wilden Wanderpfad zum Rand des Hohen Venns. Dieser Weg war den meisten trotz langer Wandererfahrung in dieser Gegend noch nicht bekannt. Am Venn angekommen informierte uns der angehende Dipl. Naturführer Heiko über die hier gut sichtbaren Renaturierungsmaßnamen. Entlang des Venns und über Reinartz Hof ging es zurück nach Roetgen. Im Hövel wartete die verdiente Stärkung nach ca. 18 km Wanderung. Hier ließen wir den schönen Tag noch lange ausklingen.

Ein toller Tag, eine tolle Organisation. Danke dafür an unseren Organisator und Wanderführer Gerhart!

Uwe Timme

Mit 23 Jugendlichen diesmal nur ein „kleines“ Jugendturnier

Nach Verschiebung des diesjährigen Jugendturniers auf ein Brückenwochenende fanden in der 3. Auflage unseres Jugendturniers erwartungsgemäß weniger Jugendliche als im Vorjahr den Weg zu uns. Während bei der Gruppe bis 14 Jahre trotzdem im bewährten Modus gespielt werden konnte, stellten wir bei den älteren kurzerhand auf ein Einzelturnier „Jeder gegen Jeden“ um. Ausfühlicher Bericht

Die Teilnehmer des Jugendturniers 2015

5. offene Meisterschaften im Badminton des DTV 1847 e.V. am Sonntag, 08.03.2015

Nachdem Nina und Manuel das Turnier im vergangenen Jahr gewonnen haben, Anne und Oliver 3. und Doris und Uwe 4. geworden sind, war eine Teilnahme für die Roetgener Badminton-Spieler in diesem Jahr natürlich Ehrensache. Und um das Resümee vorwegzunehmen, es hat sich wieder gelohnt!

Insgesamt haben 28 Mixed-Paarungen teilgenommen. Vom TV Roetgen waren Anne/Manuel, Petra/Alex sowie Timo, der vereinsübergreifend mit Christa aus Schmidt gespielt hat, dabei. In der Vorrunde gab es zunächst vier Gruppen à 7 Paarungen, somit hatten alle zunächst sechs Spiele zu absolvieren. Anne/Manuel und Christa/Timo trafen bereits in der Vorrunde aufeinander und spielten unentschieden. Nach dem Ende der Vorrunde waren Christa/Timo Gruppenerster, Anne/Manuel Gruppenzweiter und Petra/Alex in einer anderen Gruppe ebenfalls Gruppenerster.

Da Christa/Timo und Petra/Alex jeweils das nächste Spiel gewinnen konnten, standen beide im Halbfinale, allerdings nicht gegeneinander. Christa/Timo konnten ihr Halbfinale gewinnen und haben damit das Finale erreicht. Petra/Alex haben ihr Halbfinale in drei Sätzen verloren und spielten somit anschließend um Platz drei. Das ebenso knappe wie spannende Finale haben Christa/Timo erst im dritten Satz nach Verlängerung gegen Alina/Maik verloren. Petra und Alex konnten wiederum das Spiel um Platz drei gewinnen. Anne/Manuel wurden 5. Dass somit alle drei Roetgener Teams unter den ersten 5. Plätzen blieben, kann insgesamt als recht erfreulich bewertet werden und tröstete auch darüber hinweg, den ersten sonnigen Frühlingstag nur in der Sporthalle verbracht zu haben.

Petra Kleen

24. East Belgian Cup - 24./25.01.2015

Die Sporthallen von Raeren bzw. Eynatten sind nur wenige km von Roetgen entfernt, und doch scheint man plötzlich in einer anderen Welt zu sein. Schließlich passiert es nicht alle Tage, dass man über eine Lautsprecherdurchsage sogar zweisprachig zu seinen Spielen aufgerufen wird! Ungewöhnlich ist zudem, dass man keine Zeit hat, sich einzugewöhnen, denn es wird von Anfang an im K.O.-System gespielt. Anders ist die große Zahl von Meldungen jedoch nicht zu bewältigen. Insgesamt gab es knapp 300 Teilnehmer am 24. East Belgian Cup, die aus Belgien, den Niederlanden, Luxemburg, Österreich und Deutschland kamen, darunter auch neun Spielerinnen und Spieler des TV Roetgen.

Am Samstag ging es direkt um 9 Uhr mit drei parallel stattfindenden Mixed-Begegnungen mit Roetgener Beteiligung los. Manuel Kleen/Katja Schmitz (Verlautenheide) hatten sehr starke Gegner und schieden nach einem sehr engen Drei-Satz-Match aus. Für Hannah Honsel/Oliver van Porten sowie Petra Kleen/Alexander Genze, die jeweils ihre erste Begegnung gewinnen konnten, ging es in die nächste Runde. Doch bevor es soweit war, bestritten Sigrid Tilke und Gaby Schiffers-Rosen jeweils ihr erstes Dameneinzel, mussten sich jedoch geschlagen geben. In der sich anschließenden  2. Mixed Runde konnten Alexander Genze/Petra Kleen erneut gewinnen und erreichten damit das Halbfinale, das erst am Sonntag ausgetragen wurde. Am Nachmittag ging es mit dem Damendoppel weiter, an dem Gaby Schiffers-Rosen/Hannah Honsel teilnahmen. Beim Herrendoppel spielten Ulrich Horn/Manuel Kleen, Alexander Genze/Tobias Jollet sowie Oliver van Porten als Ersatz für einen ausgefallen Spieler. Obwohl Alex und Tobi ihr erstes Spiel gewinnen konnten, war danach für sie wie auch für die anderen Doppelbegegnungen das Turnier zu Ende. Somit blieben Alex und Petra die einzigen, die am Sonntag früh erneut ran mussten. Die Partie war recht ausgeglichen, ging aber doch nach drei Sätzen zu Gunsten der Gegner aus Eupen und Eynatten aus. Obwohl mehr drin gewesen wäre, hat es allen viel Spaß gemacht. Wir sind sicherlich das nächste Mal wieder mit von der Partie. Vielen Dank an den BSV Eynatten für die perfekte Organisation.

Petra Kleen

Ein Federball, 58 Spieler/-innen und viel Spass - das war unsere Badmintonnacht

Zum 9. Mal startete am 29.11.14 unsere Badmintonnacht. Wieder mit fast 60 Spielerinnen und Spielern. Dafür möchten wir uns bei allen Teilnehmern bedanken.
Wie immer findet Ihr einen Bericht und die Bilder unter unserer Rubrik "Berichte Veranstaltungen" oder einfach hier.

Das war das 2. Roetgener Jugendturnier

Mit 42 Teilnehmern endete am Samstag Nachmittag (28.06.14) erfolgreich das 2. Roetgener Jugendturnier der Badmintonabteilung des TV Roetgen.

Einen herzlichen Dank an die zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus folgenden Vereinen:
- SFC Verlautenheide (12),
- TuS Schmidt (3),
- TV Mützenich (9),
- BSV-Eynatten (6) und
- BC La Calamine (6).
Hier geht’s zum Bericht und zu den Bildern.

Die Sportshirts für die Badmintonabteilung sind da!

Die Shirts sind da und können absofort beim Training abgeholt werden.

Der TV Roetgen mit drei gestartetenTeams unter den ersten vier des Dürener Mixed-Turniers

Am Sonntag, 30.3.2014 fanden die "4. offenen DTV Meisterschaften im Badminton" des  Dürener TV statt. Bereits zum wiederholten Male nahmen auch Mixed-Teams des TV Roetgen Teil. Die Meldung von 27 Teams versprach ein spannenedes Turnier.
Drei Mixed-Teams, Nina + Manuel, Olli + Anne sowie Uwe + Doris machten sich bereits am frühen Sonntag Morgen auf den Weg. Da der Veranstalter die vereinsgleichen Paarungen in unterschiedliche Gruppen platzierte, fightete jede Paarung erst einmal ohne auf ein eigenes Team zu stoßen. Dies gelang so erfolgreich, dass alle Roetgener Teams nicht nur in die Endrunde zur Ausspielung des Turniersiegers gelangten, sondern sogar unter die letzten vier, sprich ins Halbfinale vorstießen. So zeigte die Badmintonabteilung des TV ihre spielerische Stärke.
Während sich Manuel + Nina gegen die Roetgener Paarung Anne + Olli durchsetzten und damit um den Turniersieg spielen konnten, erlitten wir in unserem Halbfinale den ersten Satzverlust und mit 20:22 und 22:24 eine denkbar knappe Niederlage. Besser machten dies Nina + Manuel im Finale, hier konnten sie sich in einem hart umkämpften Dreisatzfinale durchsetzten. Das Spiel um Platz drei war dann wieder ein vereinsinternes Duell welches in ebenfalls drei Sätzen Anne + Olli für sich entscheiden konnten.
Ein langer Tag, ein tolles Turnier, vielen Dank an den Dürener TV!

4. Roetgener Mannschaftsturnier

Das war das 4. Roetgener Mannschaftsturnier 2014.
Ein ausführlicher Bericht sowie weitere Bilder findet Ihr unter der Rubrik "Berichte Veranstaltungen".
Die Badmintonabteilung bedankt sich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für die Teilnahme.

Doppeltraining mit Toddo am 15.-16.02.2014

Nach dem es schon einige Jahre her war, dass unser Jugendtrainer Toddo Training für unsere Senioren angeboten hat, war es nun wieder einmal Zeit dies nochmal in die Wege zu leiten.

Anlass war seine letztjährige Fortbildung mit dem Schwerpunkt „Doppeltaktik“, ein gute Gelegenheit, dies auch an den Mann / an die Frau zu bringen.

Gleich 20 Aktive unserer Abteilung unterschiedlichster Spielstärke meldeten sich im Vorfeld an. Dies bot sehr gute Voraussetzungen für ein abwechslungsreiches Training.

In verschieden einfachen und komplexen Spielsituationen erprobten wir die Tipps und Tricks für ein erfolgreiches Doppelspiel. Bei der einen oder anderen Trainingseinheit tummelten sich schon mal gleich 6 Spielerinnen und Spieler gleichzeitig auf dem Spielfeld um Laufwege, Stellungsspiel etc. zu trainieren. Dies gelang manchmal mehr, manchmal auch weniger erfolgreich. Auf jeden Fall konnte man so seinen „Hobbyspielerhorizont“ ein wenig erweitern und so manchen Fehler ausbügeln oder wertvollen Tipp umsetzen.

Zwischen den beiden Trainingstagen verbrachten wir den Abend gemeinsam bei mitgebrachtem Buffet im Jukoraum. Hier haben wir uns noch lange über die Erfolge und Misserfolge des Tages austauschen können.

Vielen Dank von allen für Toddos Engagement!
Hier alle Bilder

Winterwanderung nach Hammer am 19.01.14 lockte 17 Wanderer

Die diesjährige Winterwanderung war bei tollem Wanderwetter eine gelungene Veranstaltung. Auf drei möglichen Einstiegsetappen ging es nach Hammer. Die ersten 7 machten sich bereits um 10 Uhr morgens vom Markt aus auf die insgesamt 29 km lange Tour. Vorbei an Bieberdämmen und umgelegten Bäumen ging es immer entlang der Weser Richtung Konzen / Lammersdorf. Zwischendurch auch nur über Stock und Stein. Zwischen Fringshaus und Konzen querten wir die Straße und über das Venn ging es weiter zum Treffpunkt in Lammersdorf. Hier stießen die weiteren 7 dazu die auf die ersten 10 Kilometer verzichten wollten. Gemeinsam machten wir auf dem Weg nach Simmerath noch einen Schlenker ins Kalltal. An der Simmerather Kirche gesellten sich die letzten 3 zu uns. Über das Tiefenbachtal, vorbei an der Ölmühle und zum Schluss noch hoch bis Dedenborn liefen wir die letzten 4 Kilometer über den Eifelsteig. Als das Bistro "Der Hammer" kurz vor 17 Uhr dann endlich in Sichtweite lag, war der Hunger und Durst auch schon riesengroß. Nach ausgiebigem Mahl und geselliger Runde brachte uns das organisierte Taxi gegen halb zehn wieder nach Hause.

Ein toller Tag, eine tolle Organisation. Danke dafür an unseren Organisator und Wanderführer Gerhart!
Hier alle Bilder

und das Gruppenfoto der ersten 7!

Uwe Timme übernimmt die Abteilungsleitung

In der Wahl am 27.11.2013 wurde Uwe Timme von den Anwesenden einstimmig zum neuen Leiter der Abteilung Badminton gewählt.

Gerhart Kunz für 6 Jahre Abteilungsleiterarbeit gewürdigt

Im Zuge der Badmintonnacht wurde Gerhart Kunz vor großem Publikum für seine sechsjährige Tätigkeit als Abteilungsleiter der Badminntonabteilung gewürdigt. Sichtlich gerührt nahm er sowohl den Lob für seine unermüdliche Abteilungsarbeit als auch eine kleine Würdigung seiner Arbeit in Form eines persönlichen Geschenkes entgegen.
Vielen Dank für Deine Arbeit!

8. Roetgener Badmintonnacht endet mit Teilnehmerrekord

Mit insgesamt 66 Teilnehmerinnen (25) und Teilnehmern (41) folgten so viele Spieler wie noch nie dem Aufruf der Roetgener Badmintonabteilung zur 8. Badmintonnacht. Dies erfreut die Abteilung besonders, zeigt dies doch den Erfolg der Bemühungen der letzten Jahre zur Förderung des Breitensports. Schließlich richtet sich dieser Event ausschließlich an Gelegenheits- und Hobbyspieler. Ziel ist es, Badminton als Breitensport allen Interessierten nahe zu bringen. Natürlich ist dieser Event gleichermaßen ein Highlight für die Geselligkeit innerhalb der Abteilung. weiterlesen

Gerhart Kunz gibt Abteilungsleitung nach 6 Jahren erfolgreicher Arbeit ab.

Gerhart Kunz sellt sich bei der anstehenden Ableilungsleiterwahl (siehe Termine) nicht mehr zur Wahl. Auch wenn er die Abteilung weiterhin mit Rat und Tat unterstützen wird, möchte er die Leitung und damit die Hauptverantwortung in neue Hände legen.
Die ganze Abteilung ist ihm zu großen Dank verpflichtet, schließlich erlebte die "Badmintonabteilung" unter seiner Leitung einen imensen Aufschwung. Zahlreiche erfolgreiche Events und nicht zuletzt die Wertschätzung seiner Arbeit durch den Vorstand belegen dies eindrucksvoll. Gespräche über Nachfolger wurden bereits geführt.
Alle Abteilungsmitglieder sind dazu aufgefordert, am Mittwoch, 27.11.2013 um 20 Uhr  im Juko-Raum mit Ihrer Stimme einem Nachfolger/ einer Nachfolgerin ihr Vertrauen auszusprechen.

Mini-Freundschaftsturnier mit dem SFV Verlautenheide

Am Donnerstag, 26.09.13 bestritten wir ein Freundschaftsturnier gegen den SFV Verlautenheide. Gespielt wurde in der Sporthalle des Berufskollegs in Simmerath. Dies war bereits die dritte Begegnung dieser Art mit dem befreundeten Verein. Begeistert von unserer Badmintonnacht knüpften die Verlautenheidener vor zwei Jahren den Kontakt zu unserer Abteilung. Zwei kurze Freundschaftsturniere folgten sowie die regelmäßige Teilnahme mit Erwachsenen und Jugendlichen an unseren Turnieren. Jetzt wurde es Zeit uns noch einmal Gegenseitig zu besuchen.

11 Verlautenheidener fanden mitten in der Woche den Weg zu uns. Die Roetgener Truppe trat mit 17 Spielerinnen und Spielern an den Start. Nach lockerem Einspielen und obligatorischem Gruppenfoto starteten wir gegen 19:30 ins Turnier. Gespielt wurde im einfachen Modus „Jeder gegen Jeden“. Die einmal gebildeten Doppel- oder Mixed-Paarungen wurden so in jeder Runde in neuen Begegnungen zusammengelost (OK, bis auf das eine Mal, der Fehlerteufel hat einmal für dieselbe Paarung gesorgt, Sorry an Gerhart / Helga und Ralf / Wilfried.)

Durch die Nachzügler Lim und Gisela war ab der dritten Runde das Feld auf je 7 Begegnungen angewachsen. Um mehr als nur 2 oder 3 Runden spielen zu können, begrenzten wir die Partien auf 2 Sätze zu je 11 Punkten. So endete das Turnier kurz nach 10 Uhr mit einer kleinen Siegerehrung. Dem Sieger, sowie dem „14. Sieger“ wurde der Abend mit je einem Sixpack versüßt. Da auf dem ersten Platz nun mal eine heimische Paarung stand, erhielten die besten Verlautenheidener als kleines Trostpflaster ebenfalls eines.

Trotz vorgerückter Stunde ließen wir uns es nicht nehmen, den Abend noch in einem „einschlägigen“ Etablissement in Simmerath bei einem Getränk ausklingen zu lassen.

Der Gegenbesuch ist schon in Planung. In zwei oder drei Wochen geht es dann nach Verlautenheide.       Bilder zum Turnier 26.09.2013

Die Teilnehmer

48 Kinder und Jugendliche beim 1. Roetgener Jugendturnier

Am 13.07.13 veranstaltete die Badmintonabteilung des TV Roetgen zum ersten Mal ein Doppel- / Mixed-Jugendturnier. Verantwortlich dafür zeichnete sich Anne Huppertz, die für Ihre Ausbildung zum Übungsleiterschein mit dem Schwerpunkt „Badminton“ einen entsprechenden Event zu organisieren hatte. weiterlesen

Weitere Turnierteilnamen der Badmintonabteilung im Frühsommer

- Eurode Cup, Herzogenrath, 14. Juli 2013

Manuel und Uwe starteten zusammen den zweiten Versuch in einem Bezirksklassefeld zu bestehen. Trotz zwischenzeitiger Führung mit siebzehn Punkten im dritten Satz des ersten Spiels entschieden die Gegner die Partie für sich. Die weiteren Gruppenspiele verliefen ähnlich, ohne gewonnen Satz letztlich nicht von Erfolg gekrönt.

- Grenzland Cup – Erkelenz, 22. - 23. Juni 2013

Hier starteten Doris Pruski, Timo Emondts und Anne Huppertz. Gespielt wurde an den verschiedenen Tagen Mixed, Doppel und Einzel.

Im Mixed konnte sich Anne und Timo den fünften Platz erkämpfen. Doris belegte mit ihrem Mixed Partner direkt den Platz dahinter. Eine gute Leistung, da diese hier zum ersten Mal zusammen gespielt haben. Insgesamt bei 17 Paaren ein gutes Ergebnis.

Im Damendoppel mussten sich Anne und Doris mangels ausreichender Meldungen gegen Kreisligaspielerinnen behaupten. Der erreichte vierte Platz ist da entsprechend zu bewerten.

- Eifel Kapp, 09. Juni 2013

Anne und Timo haben als einzige des TV’s am diesjährigen Eifel Kapp in Kall teilgenommen. Gestartet im Mixed-B-Feld für Hobby-, Kreisklasse- und Kreisligaspieler erreichten sie in dem 27 Teilnehmer starken Starterfeld die Endrunde. Dort konnten sie sich den fünften Platz sichern.

Alemannencup 2013

Zum ersten mal nahmen zwei Spieler des TV Roetgen an einem der größten Badmintonturniere in NRW teil. In der 9. Auflage kämpften beim Allemannen-Cup 264 Spielerinnen und Spieler aus dem In- und Ausland in 15 Konkurrenzen.

Manuel und ich suchten die besondere Herrausforderung. Darum meldeten wir uns gleich in der 2. Kategorie "Standard" an. Hier tummeln sich die Bezirksklasse und -Ligaspieler, bei einem so großen Turnier für Hobbyspieler natürlich eine besondere Nummer.

Der Beginn der ersten Partie ließ uns kurz auf das eine oder andere Erfolgserlebnis hoffen. Schnell gingen wir mit 7:0 Punkten gegen die junge Konkurrenz in Führung. Dies sollte aber neben vielen tollen Punktsiegen nach spannenden und anstrengenden Ballwechseln das einzige Erfolgserlebnis bleiben. Erwartungsgemäß erreichten wir dann nach der Gruppenphase mit insgesamt vier Partien auch nicht mehr die Endrunde.

Gelohnt hat sich die Teilname jedoch. Schließlich konnten wir uns in den Pausen die Partien der Konkurrenz anschauen. Da hier Spieler bis zur Oberliga dabei waren, eine spannende Angelegenheit.

Mehr Erfolg erhoffen wir uns beim nächsten Turnier, dem Eurode Cup in Herzogenrath.

Uwe Timme         Ergebnisse Alemannen-Cup 2013

Mixed-Turnier Düren, 28.04.2013

Am 28. April 2013 lockte der Dürener TV mit seinen dritten Meisterschaften im Mixed. Mit fünf Teams war der TV Roetgen zahlreich vertreten. Anne Huppertz, Doris Pruski, Vanessa Czomba, Petra Kleen, Nina Groten, Uwe Timme, Alex Einicke, Felix Böhm, Alexander Genze und Martin Suttrup traten an. Losglück bewiesen die Damen bei der Einteilung der Teams in die Gruppenphase. Ein frühes Aufeinandertreffen der Roetgener Mannschaften wurde ausgeschlossen, da alle Teams in unterschiedlichen Gruppen spielten.

Nach den fünf Gruppenspielen wurden alle Plätze ausgespielt. Die sechs Gruppensieger und die zwei besten Zweiten spielten die Plätze eins bis acht aus. Nina Groten und Martin Suttrup gelang es in die Runde der besten vier einzuziehen. Leider mußte Martin Suttrup das folgende Spiel verletzungsbedingt aufgeben. Dank der sportlichen Fairness der Gegner im Spiel um Platz 3 konnte Manuel Kleen für das letzte Spiel eingewechselt werden. In einem umkämpften und sehr knappen Drei-Satzspiel gingen schließlich Alina Kopp und Andreas Pütz vom TV Nörvenich als Sieger und damit Drittplazierte hervor. Die ersten beiden Plätze belegte der EBC Jülich.

Gestärkt durch das tolle Buffet konnten sich alle Roetgener Teams in die ersten 25 Plätze spielen. Rundum ein gelungener Sonntag.

Das motivierte Team des TV Roetgen

Doppelturnier am Tivoli, 13.04.13

Letztes Wochenende fand eines der jährlichen Turniere in der Tivoli Badmintonhalle statt. Erstmalig namen daran auch drei Paarungen des TV Roetgen teil. Im Damendoppel stellten sich Doris und Anja dem starken achter Teilnehmerfeld. Alex G. und Uli sowie Manuel und Uwe hatten es mit weiteren 18 Paarungen zu tun.

Schnell stellte sich heraus, dass hier keine Laien am Werke sind. Kein Spiel im gut organisierten Turnier gespielt im Schweizer System und auch kein einziger Punkt wurde leichtfertig verschenkt. So erkämpfte man sich in fünf Runden und zu vielen Dreisatzspielen für die Herren Platz 11 und 12, die Damen belegten den 7. Platz.

Auch wenn das individuelle Abschneiden es nicht sofort erahnen lässt, war die einhellige Meinung beim nächsten mal wieder dabei zu sein. So eine Herausforderung darf man sich nicht entgehen lassen.

Erfolgreicher schnitten wir dann später bei der Verlosung ab. Das Losglück bescherte der TV-Fraktion die ersten beide Gewinne. So konnten wir ausgerüstet mit neuem Schläger und Badmintontasche nach dem Buffet die Heimreise antreten.

3. Badminton-Mannschaftsturnier ein toller Erfolg

Am 9.3.13 veranstaltete die Badmintonabteilung des TV Roetgen zum dritten Mal ihr Mannschaft-Turnier. So folgten dem Ruf des Abteilungsleiters Gerhard Kunz insgesamt 8 auswärtige Mannschaften, so dass mit den vier eigenen ein insgesamt 12 Mannschaften großes Teilnehmerfeld mit 55 Spielerinnen und Spielern an den Start gingen. weiterlesen



Dezember 2017

Dezember 2017
MoDiMiDoFrSaSo
4827282930123
4945678910
5011121314151617
5118192021222324
5225262728293031
Do. 21. Dezember 18:30
Fr. 02. Februar 09:30
Mo. 05. Februar 09:30
Fr. 16. Februar 09:30
Mo. 19. Februar 09:30
Mo. 19. Februar 09:30