Di. 13. März 2018

Neues Programm beim „Pump4Power“- Kurs

Nach den Osterferien beginnt am Mittwoch 11. April (19.30 – 20.30 h, Halle 3) beim TV Roetgen der Pumping-Kurs mit neuem Programm. Pump 4 Power ist ein Ganzkörper-Kraftausdauer-Training mit der Langhantel auf fetzige Musik. Im...[mehr]


Sa. 29. Juli 2017

Neue Indoorcycling Kurse starten!

Am 4.September geht es wieder los! Der Montagskurs hat noch Räder frei.18:30 bis 19:30 Uhr Instructor: Ralf Genter Anmeldung: Info@tv-roetgen.de Der Kurs hat 10 Einheiten a 4€, eine Vereinsmitgliedschaft ist erforderlich. Mit...[mehr]


IndoorCycling

10.03.2018

Indoorcycling XXL Event 2018 - Teil 4 - eine Erfolgswelle radelt weiter

Schon das 4. Mal wurde das Indoorcyclen am 10.03.2018 beim TV Roetgen ein echtes Sport-Event.

Nach ursprünglich 80 Rädern noch vor zwei Jahren wurde aufgrund der hohen Nachfrage die Anzahl der Räder auf nun 140 erhöht. Nach nur knapp 6 Wochen hieß aber bereits: AUSVERKAUFT! Fast 150 Cycler fanden, teilweise in großen Teams, den Weg in die TV Halle. Damit, so erklärt Sandra Recchioni vom Turnverein Roetgen, ist allerdings das Ende der Fahnenstange erreicht.

Freitags liefen die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren. Die Fenster der Sporthalle mussten zugeklebt werden, damit in der dann verdunkelten Halle Lichtanlage und Beamershow für die richtige Stimmung sorgen konnten. Kabel wurden verlegt, Räder gekramt, Handtücher verteilt und die Bühne für die Instruktoren aufgebaut – die gesamte TV-Cycler-Familie war auf Trab.

Gespannt empfing man dann am Samstag Morgen ab 09:30 Uhr die ersten Sportlerinnen und Sportler und ab 11.00 Uhr hieß es dann sechs Stunden zu fetziger (und lauter) Musik: „Roetgen, lass uns Cylceln!“ Mit Uli Behrend, Christina Gregori, Jörg Gregori, Patrick Klein, Robby Meyer, Phil Mosemann und Mustafa Morrhad hatte man auswärtige Cyclergrößen verpflichtet. Ergänzt wurde das Team mit den TV-Instruktoren Horst Langohr, Sandra Recchioni und Lilli Scheidtweiler, die den „Profis“ in nichts nachstanden.

Verwöhnt wurden die Fahrer wie gewohnt mit Obsthäppchen direkt am Rad oder einem umfangreichen Kuchenbuffet.

Last but not least konnten alle Teilnehmer - ebenfalls wie gewohnt beim TV Roetgen - am Nudelbuffet ihre Kohlenhydratespeicher wieder auffüllen.

Bedanken möchten sich die Organisatoren auch erneut bei allen Sponsoren und Helfern, ohne die dieses Event nach wie vor nicht durchführbar wäre. Auch dürfen wir unsere TV-Nachbarn nicht vergessen, die bei diesem Event in Sachen Lärmbelästigung und zusätzlichem Verkehrsaufkommen nicht unbetroffen bleiben. Danke auch an sie!

Wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Indoorcycling XXL Event im TV Roetgen!  

Und so heißt es: Save the date: 23. März 2019! 

Wir freuen uns auf Euch!

 

Hier geht's zu den Fotos 

05.12.2017

St. Claus-Cycler 2017

Am Dienstag Abend galt es in der Indoor Cycling Stunde bei Sandra "Die weihnachtliche Musik ist Deine persönliche Challenge!".
Sie ging bei jeder Challenge in die Runde und verteilte fleißig leckere Schokolade, die auf jeden Fall bis zur nächsten Challenge gegessen werden musste. 

Training mal ganz anders und die  St. Claus-Cycler habe ihre Challenge hervorragend gemeistert!

11.03.2017

Indoor Cycling XXL 2017 - Teil 3 ein weiterer Erfolg

„Herzlich Willkommen zum 6-stündigen Indoor Cycling-Marathon im TV Roetgen! Wie geht’s Euch?“ ... begrüßt und fragt Sandra Recchioni am 11.03.2017 um kurz vor 10 Uhr 120 Fahrer und Fahrerinnen, die die Hallen 1 und 2 bereits jetzt laut erschallen lassen.

Bevor die Scheiben der Räder aber richtig „heiß“ gefahren werden, stellt Sandra zunächst die einzelnen Instruktoren und Presenter vor. Dann ist es endlich soweit: Robby Meyer, der in der ersten Stunde - mittlerweile unabdingbares Ritual – 120 Räder magisch zum gleichmäßigen und klangvollen Rauschen bringt. Jede weitere Stunde, sei es als Einzelstunde oder im Teamteach bringt ein weiteres Highlight. Uli & Lilli, die immer wieder eine fantastische Mischung aus technischer Perfektion und musikalischer Stimmung schaffen. Die immer wieder bewussten Abwechslungen, wie z. B. dieses Mal von Jörg und Sandra. Doppelte italienische Power und Witz lassen die am Ende des Trainingsprofils steigende Herausforderung leichter fallen. Und schließlich Patrick und Robby, die wie gewohnt voll in ihrem Element sind, wenn es in ihrem Battle darum geht „wer toppt wen und wie“ und aus allen Fahrern auf ihre ganz persönliche Art und Weise noch einmal alles herausholen.

Das alles für unsere weit über 120 aktiven Teilnehmer, die natürlich nicht nur fahrmäßig, sondern auch weit mehr als 6 Stunden kulinarisch und gesundheitlich verwöhnt und versorgt werden.

Von Obsthäppchen, die während des Cyclens in regelmäßigen Abständen am Rad gereicht werden, darf auch wieder von dem Fleischerei Willms gesponserten hervorragenden Pastabuffet und von unseren Mitgliedern liebevoll gezauberten Salaten und Kuchen geschlemmert werden.

Ein weiteres Highlight dieses Jahr sind erstmalig die Massagen vom Zentrum für aktive Physiotherapie VennPhysio. Ob müde Beine, Rücken, Nacken ... allen Wünschen und Defiziten wird entsprochen und die Teilnehmer werden für die nächste Runde fit gemacht. 

Aber auch die Nicht-Aktiven und diejenigen, die beim Auf-/Abbau oder/und während der Veranstaltung helfen, tragen dazu bei, dass diese Veranstaltung überhaupt möglich ist! Ohne sie würden wir gar nicht mitspielen in der „oberen Liga der Indoor Cycling Veranstaltungen“. 

Und an dieser Stelle möchten wir an all unsere Sponsoren, Helfern, aktiv mitwirkenden Firmen wie VennPhysio, Fleischerei Willms u. v. m., die unseren Cyclern einen so tollen Tag bereiten, ein grandioses und aufrichtiges Dankeschön sagen!

Uli Heeren und Sandra Recchioni organisieren Monate zuvor das Event und heute können wir sagen, dass sich all diese Mühe und Liebe lohnt!

Am 10.03.2018 findet Teil 4, der nächste 6-stündige IC XXL Marathon statt und bereits nach 3 Wochen waren wir komplett ausgebucht!

Das spricht für sich: Alles richtig gemacht & let’s cycle together!

Hier geht es zu den Fotos

Weitere Bilder gibt es auf unserer Facebookseite

05.03.2016

Volles Haus beim 2. Indoorcycling XXL Event 2016

Zum zweiten Mal hieß es am 5. März 2016  6 Stunden Cyclen was das Zeug hält!

Ob bei vielen Insidern schon fest im sportlichen Terminplan oder als Newcomer, für jeden war etwas dabei und die 120 Räder waren bereits einige Wochen vor Beginn der Veranstaltung ausgebucht!

Insgesamt 6 Instruktoren nahmen über 120 Radfahrer mit auf eine schweißtreibende Tour und drehten wahrlich „am Rad“. Sie heizten den Indoor Cyclern mächtig ein und verwandelten die TV-Halle in einen Fitness-Tempel der Extraklasse.

Wer wollte, fuhr die 6 Stunden voll durch oder im Zweierteam.

Das Event begann mit Robby Meyer, der durch seine Natürlichkeit und Einfühlsamkeit auf die nächsten Stunden Körper und Seele perfekt vorbereitete. Gefolgt von Patrick Klein, der die ersten Muskeln brennen ließ und Christina Gregori, die einfach Mal eine ganz andere Art von Cycling präsentierte. Gesteigert wurde das ganze dann im Teamteach. Mit den Teams Uli Behrend/Lilli Scheidtweiler, Christina Gregori/Sandra Recchioni und Robby Meyer/Patrick Klein wurde es dann nochmal richtig laut in der TV Sporthalle und mit reichlich Watt und flotten Beats gab es zeitgleich was auf die Ohren und in die Oberschenkel.

Damit alle fit blieben wurden die Teilnehmer neben Getränken, Kuchen und unserem klassischen „All-you-can-eat“-Nudelbuffet dieses Mal mit einem weiteren „Häppchen“ versorgt. Während der ganzen 6 Stunden wurden am Rad Obsthäppchen serviert!

Neben jeder Menge Spaß, einer top Versorgung, sowohl kulinarisch als auch in allen anderen Belangen, gab es dann noch für jeden Teilnehmer als Andenken ein Cycling-Handtuch als Souvenir.

Einige Tage nach dem Event erreichten uns begeisterte und lobende Dank-Mails sowie bereits Anfragen zur Anmeldung für das nächste Event ...

Save the date: 11. März 2017!

An dieser Stelle gilt allen Sponsoren und besonders Helfern ein ganz großes DANKESCHÖN, ohne die das Event nicht möglich wäre!

Hier geht es zu den Fotos


Weitere Bilder findet Ihr auf unserer Facebook-Seite.

07.03.2015

Indoorcycling XXL Event 2015 - ein wahres Megaevent

Mit über 120 Cyclern war die Veranstaltung am vergangenen Samstag, den 7. März 2015, ein voller Erfolg. Bis spät in den Abend galt es die Bikes zu polieren, Lichttraversen zu installieren, Fenster abzudunkeln und für das kulinarische Wohl alles vorzubereiten.

Dann war es soweit, pünktlich um 9.30 Uhr wurden zum Check die Türen des TV Roetgen geöffnet! 

Gespannt und voller Vorfreude brauchte man auf die ersten Sportlerinnen und Sportler nicht warten und so füllte sich die Halle an der Rosentalstraße schnell ebenso mit echten Profis als auch mit Hobby-Cyclern, die zum ersten Mal an einem solchen Event teilnahmen.

6 Stunden schweißtreibendes Indoor-Radeln stand auf dem Programm, wobei sich auch 20 Teams ein Rad frei einteilen konnten. Im moderaten Anmeldepreis waren ein Welcome-Bag mit Obst und Trinkflasche, der freie Zugang zum Getränkedispenser und die Teilnahme an der „Nudel-Party“ inklusive. Ein großzügiges Kuchenbuffet und der normale Thekenbetrieb rundeten das kulinarische Angebot ab. Pünktlich um 11.00 Uhr hieß Udo Andres (Vorstand „Sport“) alle Cycler willkommen und gab den Startschuss.
Auf der Bühne steigerten sich die Instruktoren von Stunde zu Stunde und zogen die Teilnehmer mit fetziger Musik und einer Super-Light-Show mit auf die „Strecke“. Mit der Verpflichtung von Patrick Klein und Robby Meyer setzte der TV Roetgen auf Profis und auf eigene Gewächse mit Sandra Recchioni, die ihre Sache ebenso souverän und routiniert anging. Ein Blick auf die nebenher laufende Video-Show - hier gab es zum Beispiel Eindrücke vom Triathlon aus Eupen - entführte die Teilnehmer zwischendurch quasi in eine Freiluftfahrradtour.
Viele Roetgener Unternehmen haben mit ihren großzügigen Sachspenden diese Veranstaltung ermöglicht und unterstützt. Bei ihnen und den vielen Helferinnen und Helfern möchte sich der Verein herzlich bedanken. Bereits jetzt laufen die Planungen und vielleicht heißt es am ersten Märzwochenende 2016 erneut: Indoor Cycling XXL beim TV Roetgen ...

06.12.2014

Nikolaus-Cycling 2014

Nikolaus Spezial zur Begrüßung der neuen Räder.

Am 06.12.2014  konnten 30 Cycler je eine Stunde alt und eine Stunde neu radeln. Natürlich kam auch der Nikolaus und hatte neben den bereits gelieferten Rädern auch noch andere Überraschungen dabei. Im Auftrag des Vereins sprach er Ehrungen für verdiente Instructoren (Achim Meusch und Josef Rosenkranz Verdienstnadel; Jo Amann und Kurt Pipper Silberne Ehrennadel) aus, und wer kann schon behaupten eine Vereinsehrung von einem Nikolaus erhalten zu haben. Dass es in unserem Fitness-Raum für 30 Biker recht eng und warm wurde, störte niemandem bei diesem lustigen Radeln… Ein rundum erfolgreiches Jahr ließen die Biker auf dem Roetgener Weihnachtsmarkt ausklingen.

Mehr Bilder davon gibts im inTeam 2015!



September 2018

September 2018
MoDiMiDoFrSaSo
35272829303112
363456789
3710111213141516
3817181920212223
3924252627282930
Sa. 29. September 09:00
So. 30. September 09:00
Do. 04. Oktober 09:00
Fr. 05. Oktober 09:00
Fr. 22. März