Volleyball

Turnier in Lendersdorf

Am Sonntag, dem 28. Mai 2017 traten die Roetgener Hobby-Volleyballer mit einer neu zusammen gestellten Mannschaft bereits zum 3. (!) Mal beim Tagesturnier in Lendersdorf an. Nach VIER Stunden Vorrunde kamen die Hobbyts als Gruppenletzter in die Looser-Runde und nach weiteren VIER Stunden stand fest: Wir sind die "Sieger der Herzen" und damit zum ZWEITEN Mal in Folge "ERSTER von Hinten". Die Teilnahme wurde mit einer Flasche Sekt belohnt, die nach dem nächsten Training am Mittwoch Abend von allen Beteiligten geleert wurde. Wir danken Lendersdorf für die tollen Erfahrungen und das schöne Zusammenspiel mit den Mannschaften, unter anderem: Turbiene Maja, Die 6 lustigen 5, Die Peanuts, Das Ei ist rund na und, u.v.m.

Volleyballnacht 2016

Am Tag vor Sylvester 2016 trafen sich in Roetgen wieder mal die Volleyballer zur Volleyballnacht. Diesmal waren es nur 42, die in 7 gleich starken Mannschaften antraten. Dadurch konnten wir es etwas entspannter auf nur 2 Feldern angehen lassen. Im Turniermodus "Jeder gegen Jeden" entwickelten sich dennoch spannende Matches. Dabei gelang es keiner Mannschaft mehr als 3 Spiele zu gewinnen. Am Ende hatten die 4 besten Teams allesamt 7:5 Punkte und nur die erzielten Bälle ergaben die Spielpaarungen für die beiden Finalspiele. Sieger wurde diesmal die Mannschaft um den Teamcaptain Dustin (alias Kevin) Eversmann knapp vor dem Team um Philipp Strothotte.

Roman, Stephan, Julian, Janina, Kevin, Arno
Ronald, Helmut, Linh, Beata, Philipp, Sandra

Volleyballnacht 2015

Ein ganz normaler Dienstag nach Weihnachten in Roetgen. 18:30, die ersten Volleyball Enthusiasten trafen ein zur Volleyballnacht in der Halle des TV Roetgen. In Windeseile waren die Netze aufgebaut und die Vorbereitungen getroffen. Ab 19:30 Uhr, als klar wurde, dass sich wieder rund 60 begeisterte Volleyballspielerinnen und Spieler aus ganz NRW eingefunden haben, konnten 10 möglichst gleichstarke Teams gebildet werden. Gegen 20:15 ging es schließlich auf 3 Feldern los. Es wurden in 3 Runden 38 Spiele a 15 Minuten ausgetragen. Ein wahrer Kraftakt. Dennoch hielten fast alle bis nach 1 Uhr mit viel Motivation und Kampfeswillen durch. 2 Spieler feierten dazu noch um Mitternacht ihren Geburtstag. Das Finale gegen 1:20 bestritten diesmal Vorjahressieger Arek von Zinsky und sein Teamkollege aus 2014 Jörg Hegering gegeneinander und diesmal hatte Jörg knapp die Nase vorn.

1. Stephanie, Jörg, Carina, Linh, Alexander, Christina
2. Richard, Jule, Kris, Ron, Arek, Wiebke

Hobbyts-News: Eupen

Und wieder liefen die Hobbyts beim Turnier auf. Diesmal bei Sporta Eupen auf dem Rasenplatz in Eupen-Schönefeld. Am 1. Augustwochende ging es am Samstag und Sonntag für je eine 4er Mannschaft der Hobbyts in den Kampf gegen so illustre Mannschaften wie "Die Fressmachinen", "4 gewinnt" oder die "Ladies in Blue". Bei bestem Sommerwetter wurde den ganzen Tag über gepritscht, gabaggert und reingekloppt. Da sie diesmal bei den Routiniers - also der mittleren Spielstärke - antraten, waren sie mit ebenfalls mittleren Plätzen auch sehr zufrieden.

Hobbyts-News: Rasenturnier in Lammersdorf

Am Freitag, dem 18.06.2015 war es mal wieder so weit. Zwei Mannschaften der Hobby-Volleyballer "Die Hobbyts" gingen wieder auf Turnierfahrt. Diesmal traten sie im Rahmen der Lammersdorfer Sportwoche beim Rasenvolleyballturnier an. Insgesamt 12 4er-Mannschaften, darunter die "Vier ????", "Team Yolo", ... , kämpften auf dem Sportplatz vom TuS Lammersdorf miteinander um den Sieg. Mit viel Spaß, toller Musik und guter Laune erkämpften sich "Die Hobbyts II" den Sieg in Gruppe 2. "Die Hobbyts I" wurden Zweiter in Gruppe 1. Und so kamen beide Mannschaften in die KO-Runde. Am Ende verloren "Die Hobbyts I" nur knapp nach fünf eigenen Matchbällen gegen den Turniersieger "Die Bierkönige". Wir bedanken uns beim TuS Lammersdorf für die tolle Organisation und ein super Rasenturnier und freuen uns schon auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.

Hobbyts News: Mannschaftsturnier in Düren Lendersdorf

Am 25. April nahmen die Roetgener Hobby-Volleyballer, "Die Hobbyts", zum zweiten Mal an einem Volleyballturnier teil. Mit 10 Teilnehmern ging es morgens um 8.30 Uhr mit dem TV-Bus nach Düren zu Alemannia Lendersdorf. Das Ganztagesturnier startete um 10 Uhr mit der Begrüßung der 16 angemeldeten Teams. Mit einem erfolgreichen Start im ersten Spiel gegen die Mannschaft von "TuSA 06 Düsseldorf" und zwei ausbaufähigen Spielen gegen die „Blue Kangaroos“ und „Just for Fun“  landeten die Hobbyts in der Finalrunde 3. Dort trafen sie auf „Die geilen Gallier“, gute Bekannte aus Roetgen und Düsseldorf, gegen die sie aber genauso chancenlos waren, wie gegen „Selten gute Volleyballer“.  Beim Schiedsen der höchst spannenden Begegnung „Avenger“ gegen „Das Team, das mir persönlich am Besten gefällt“ konnten sie die wohl stärksten Mannschaften hautnah erleben. Am Ende landeten „Die Hobbyts“ auf Platz 11. Als Preis für den gelungenen Turniertag gab es 2 Flaschen Hugo. Vielen Dank für die Organisation und an alle Beteiligten. „Die Hobbyts“ freuen sich auf viele weitere tolle Turniertage und Freundschaftsspiele mit Hobbymannschaften aus der Region.

Volleyballnacht 2014

Samstag nach Weihnachten. Die Volleyballer in Roetgen und Umgebung strömten zur TV-Halle und machten die Nacht zum Tag. Knapp 60 Teilnehmer aus dem Verein, Freunde und Turnierneueinsteiger kämpften ab 20:15 für den Spaß. In 10 mehr oder minder gleichstarken Mannschaften spielten sie diesmal im Ligasystem, also jede gegen jede. Macht 45 Spiele. Und so droschten sie bis halb zwei die Bälle übers Netz. Die Abschlusstabelle zeigte am Ende 4 Topmannschaften, unter denen die Mannschaft von Arek von Zinschky aus Gangelt die Nase vorn hatte. Anschließend wurde noch bis 3 Uhr locker weiter gespielt, bis 4 Uhr auch weiter gefeiert und geklönt.

Sieger (Arek, Ines, Jörg, Helmut, Jule, Jörg)
2. (Betty, Bernd, Wilfried, Hiro, Jens, Carina)
Stilleben der Roetgener Farben
ein Lobgesang auf ... ja was eigentlich?

weitere Fotos 2014

Turnieransprache ...
... wann gehts endlich los?
Wer bin ich ...
... und wer ist noch in meiner Mannschaft?
Mannschaftsbesprechung ...
... wer macht den Zuspieler?
Warmspielen als Mannschaft ...
... gehts jetzt richtig los?
Spiel 1 ...
... Team 1 gegen 2
Spiel 2 ...
... Team 4 gegen 3
Spiel 3 ...
... Team 5 gegen 6
und so weiter ...

Volleyballnacht 2013

Am 27.12.2013 war es mal wieder soweit. Der Höhepunkt des Roetgener Volleyballjahres fand statt. Zahlreiche Spielerinnen und Spieler aus den Roetgener Mannschaften trafen sich in der Sporthalle des TV Roetgen mit befreundeten Spielern aus Aachen, Stolberg, Düsseldorf und dem benachbarten Belgien zur Volleyballnacht. Diesmal wurden 12 wie immer nahezu gleichstarke Mannschaften gebildet, in denen sich Spieler aus fast allen Ligen (Bezirks- bis zweite Bundesliga) mit Hobbyspielern tummelten. Als alle Spieler warm gespielt waren, ging es kurz vor 21 Uhr endlich los. In 2 Runden spielte zunächst jede Mannschaft 5 Spiele auf Zeit (15 Min.), bis gegen ein Uhr die Plätze 1 bis 6 in Finalspielen ausgespielt wurden. Gegen halb zwei stand dann die siegreiche Mannschaft, angeführt vom Roetgener Angreifer Holger Falk, fest. Beim Ausklang bis nach drei Uhr kam schließlich auch der gesellige Teil nicht zu kurz.

Fotos 2013

Hier die beiden Finalisten im Endspiel, unten das Gruppenfoto des Siegers
 


Juni 2017

Juni 2017
MoDiMiDoFrSaSo
222930311234
23567891011
2412131415161718
2519202122232425
26262728293012